Finden Sie mehr über die Module des Virtuellen Coaching heraus

Verfügbare Module

Für wen ist Virtuelles Coaching geeignet?

Virtuelles Coaching birgt für Sie viele Vorteile. Welche das im Einzelnen sind, entnehmen Sie der unten stehenden Liste.

Coaches

  1. Mit Virtuellem Selbstcoaching (VSC) steigern Sie die Effektivität und damit den Wert Ihres Coaching. Bieten Sie es Ihren Klienten für die Zeit zwischen den Coachingsitzungen an, damit Ihre Klienten eigenständig an ihrer Thematik weiterarbeiten.
  2. Mit Virtuellem Führungscoaching (VFC) positionieren Sie sich noch erfolgreicher im Führungskräftetrainings-Markt. Ergänzen oder substituieren Sie traditionelle Führungskräfte-Seminare durch sehr viel wirksamere VFC-Trainings/Coachings.
  3. Virtuelles Berater-/Salescoaching (VBT) ist die bessere Alternative zu traditionellen Verkaufsseminare und klassischem Salescoaching. Denn VBC garantiert hohe Wirksamkeit zu günstigen Preisen. Nutzen Sie diese Marktchance!
  4. Mit Virtuellem Call-Center-Coaching (VCC) haben Sie einen hochattraktiven Schlüssel, sich mit Ihren Fähigkeiten als Coach erfolgreich im Call-Center-Markt zu platzieren. Denn mit VCC können Sie Performancesteigerungen bewirken, die bisher nicht für möglich gehalten wurden.
Nach oben

Trainer

  1. Virtuelles Transfercoaching (VTC) ist geeignet, im Anschluss an Ihre Trainings Zusatzgeschäft zu generieren. Sie begleiten Ihre Seminarteilnehmer mit Unterstützung durch VTC bei der Aufgabe, das im Seminar Gelernte wirksam und nachhaltig im Arbeitsalltag anzuwenden. Angesichts des großen Nutzens sind Unternehmen gerne bereit, die vergleichsweise geringen Zusatzkosten zu tragen.
  2. Mit Virtuellem Führungscoaching (VFC) bauen Sie Ihre Position im Führungskräftetrainings-Markt noch weiter aus, indem Sie traditionelle Führungskräfte-Seminare durch sehr viel wirksamere VFC-Trainings/Coachings substituieren.
  3. Erkennen Seminarteilnehmer plötzlich ihren Coachingbedarf, nutzen Sie diese Chance für Zusatzgeschäfte. Virtuelles Selbstcoaching (VSC) ermöglicht es Ihnen, hochwertiges Coaching zu relativ niedrigen Kosten anzubieten.
  4. Mit Virtuellem Berater-/Salescoaching (VBT) können Sie Ihre Angebotspalette als Trainer hochattraktiv ausbauen. Denn VBC garantiert hohe Wirksamkeit zu günstigen Preisen. Nutzen Sie diese Marktchance und reichern Sie Ihre Verkäufertrainings mit VBC an!
  5. Mit Virtuellem Call-Center-Coaching (VCC) reichern Sie Ihr Angebot als Trainer hochattraktiv an. Denn mit VCC können Sie Performancesteigerungen bewirken, die bisher nicht für möglich gehalten wurden. Nutzen Sie diese Marktchance und reichern Sie Ihre Trainingsangebote im Call-Center-Bereich deshalb mit VCC an!
Nach oben

Beratungsunternehmen

Beratungsunternehmen, die Organisationen in komplexen Veränderungsprozessen begleiten, demonstrieren mit dem Einsatz von VC-Tools, ihre Innovationskraft. Dabei nutzen sie die Leistungsfähigkeit der VC-Tools.

  1. Virtuelles Führungscoaching (VFC) lenkt den Blick auf diejenigen drei oder vier Aktivitäten, die für Erfolg zentral sind. Es empfiehlt sich deshalb, die in Veränderungsprozesse involvierten Führungskräfte mit VFC zu unterstützen.
  2. Die Umsetzung neuer Strukturen im Rahmen von Changeprojekten macht Workshops und Seminare notwendig, in denen den Teilnehmer(innen) neue Orientierungen und Verhaltensmuster vermittelt werden. Für den Erfolg des Projekts ist es wichtig, dass das im Workshop/Seminar Gelernte auch tatsächlich im Arbeitsalltag umgesetzt wird. Dabei unterstützt Virtuelles Transfercoaching (VTC).
  3. Komplexe Veränderungsprojekte sind auf individuelle Beratungsgespräche vor allem mit Schlüsselpersonen angewiesen. Hier ist Professionalität und Flexibilität gefragt, zwei Qualitätsmerkmale, die sich überzeugend durch die Anreicherung persönlicher Coachings durch Virtuelles Selbstcoaching (VSC) demonstrieren lassen.
  4. Beratungsunternehmen, die ihre Kunden an der Berater- bzw. Verkaufs“front“ unterstützen, können ihre Marktposition durch den Einsatz von Virtuellem Berater-/Salescoaching (VBC) wirksam stärken bzw. ausbauen.
  5. Beratungsunternehmen, die mit Call Centern zusammenarbeiten, geben Ihren Kunden ein überzeugendes Zeichen ihrer Professionalität und Innovationskraft, wenn sie Unterstützung durch Virtuelles Call-Center-Coaching (VCC) anbieten.
Nach oben

Personalverantwortliche in Organisationen

Die betriebliche Personalentwicklung (in Wirtschaftsunternehmen, öffentlicher Verwaltung und Non-Profit-Organisationen) hat die Aufgabe, mit kosten-nutzen-günstigen Qualifizierungs- und Entwicklungsmaßnahmen optimal zur Umsetzung der vorliegenden Organisationsstrategie beizutragen. Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit der VC-Tools.

  1. Um die Kosten für Coaching bei gleicher Qualität zu senken: arbeiten Sie vorrangig mit Coaches zusammenarbeiten, die Virtuelles Selbstcoaching (VSC) professionell einsetzen.
  2. Um die Kosten-Nutzen-Relation von Trainings zu erhöhen: empfehlen Sie eigenen ebenso wie externen Trainern, ihre Seminare mit Hilfe von Virtuellem Transfercoaching (VTC) nachzubereiten, um so ihre Wirksamkeit zu erhöhen.
  3. Um die Leistungsfähigkeit Ihrer Verkaufsmannschaft nachhaltig zu steigern: sorgen Sie dafür, dass die Chancen genutzt werden, die Virtuelles Berater-/Salescoaching (VBC) bietet.
  4. Um die Kennziffern in Ihrem Call Center nachhaltig zu verbessern: engagieren Sie sich dafür, dass mit dem Einsatz von Virtuellem Call-Center-Coaching (VCC) neue zukunftsweisende Wege beschritten werden.
Nach oben

Privatanwender

Virtuelles Selbstcoaching (VSC) unterstützt Personen,

  1. die sich über ihre mittel- und längerfristigen Berufsperspektiven klarer werden wollen,
  2. die prüfen, ob sie den Sprung in die Selbstständigkeit schaffen können und wie sie ihn am besten vorbereiten sollten,
  3. die sich im Arbeitsmarkt neu platzieren oder nach Arbeitslosigkeit wieder einen Arbeitplatz finden wollen,
  4. die ihre Beziehung zwischen Beruf und Privatleben besser ausbalancieren wollen
  5. die eine neuen Arbeitsplatz bekommen haben und schnell und gut Fuß fassen wollen
Nach oben