Finden Sie mehr über die Module des Virtuellen Coaching heraus

Verfügbare Module

Cookies

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über Cookies und wozu diese benötigt werden.

Was sind Cookies?

Cookies sind Dateien, die Informationen enthalten, die von einem Server im Internet ausgelesen werden können.

Sie dienen in der Regel dazu, Benutzer von Internetseiten während des Besuchs einer Website zu identifizieren ("Session Cookies"). Cookies können auch dazu eingesetzt werden, Informationen über die verwendete Software zum Anzeigen von Webseiten an eine Website zu übertragen. Dies kann statistischen Zwecken dienen oder auch um die Benutzerführung innerhalb der Website zu optimieren.

Cookies können allerdings auch dazu verwendet werden, Nutzer über verschiedene Website hinweg zu identifizieren. Sogenannte "Tracking Cookies" werden meistens in Werbebannern verwendet. Das VC benutzt jedoch keine solchen Tracking Cookies.

Wofür benutzt VC Cookies?

Das Virtuelle Selbstcoaching benötigt Cookies um Sie während Ihres Besuches auf der Website zu identifizieren. Sobald Sie den Login des Systems aufrufen, wird ein "Session Cookies" für Sie angelegt. Dieses Cookie enthält eine zufällig generierte Zeichenkette, die "Session ID". Die Session ID wird bei jedem Aufruf einer Seite im VC an den Server übermittelt. Der Server kann anhand dieser Zeichenkette nachvollziehen, wer Sie sind und was Ihre letzte Aktion war. Diese Informationen benötigt das System um korrekt arbeiten zu können.

Auf den Informationsseiten des Virtuellen Selbstcoaching, nicht aber im System selber, wird außerdem über ein Cookie erfasst, welche Seiten Sie sich angesehen haben. Eine Zuordnung zu Ihren Personendaten findet hierbei nicht statt. Die Erfassung dient statistischen Zwecken und der kontinuierlichen Verbesserung der Inhalte.

Warum geht VC nicht ohne aktivierte Cookies?

Grundsätzlich wäre es möglich das VC ohne Cookies nutzbar zu machen. Ihre Session ID würde dann bei jedem Aufruf an die Adresse der aufgerufenen Seite angehängt. Dies stellt allerdings ein Sicherheitsrisio dar, da böswillige Dritte Ihre Sitzung im VC theoretisch "entführen" könnten. Dritte könnten so also ohne Ihren Benutzernamen und Kennwort kennen zu müssen, mit dem System arbeiten und Ihre Coachingthemen sehen. Diese Angriffsfläche möchten wir von vorne herein nicht bieten.

Wie aktivieren Sie Cookies

Die Aktivierung von Cookies im Browser ist von Browser zu Browser unterschiedlich. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Internet Explorer 6.0 und höher

    Wählen Sie in der Menüleiste das Menü "Extras", dann "Internetoptionen". Auf der Registerkarte "Datenschutz" können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen. Über die Schaltfläche "Sites" können Sie festlegen, dass Cookies von unserer Website unabhängig von Ihren globalen Einstellungen zugelassen werden.

  • Mozilla Firefox 1.5 und höher

    Wählen Sie in der Menüleiste das Menü "Extras", dann "Einstellungen". Unter der Registerkarte "Datenschutz" können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen. Sie haben hier auch die Möglichkeit Cookies unserer Website unabhängig von Ihren anderen Einstellungen zuzulassen, wenn Sie nichts an Ihren Einstellungen ändern möchten.

  • Safari 1.0 und höher

    Wählen Sie in der Menüleiste das Menü "Einstellungen". Auf der Registerkarte "Sicherheit" können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen.

  • Andere Browser

    Sollte Ihr Browser nicht unter den oben genannten Browsern zu finden sein, suchen Sie bitte in Ihrer Suchmaschine nach "Cookies aktivieren in" gefolgt von dem Namen Ihres Browsers.

Weiterführende Informationen

Eine detaillierte Beschreibung über die Funktionsweise von Cookies finden Sie in der freien Enzyklopädie Wikipedia.